Die Vereinssportseiten für Wetzlar [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (TV 1848 Weilburg e.V.)
 
Weilburgs Männer holen zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg

Frauenbezirksliga A: TV Weilburg – HSG Oberlahn; 26:28 (14:14): Für Weilburg lief es in den ersten Minuten plangemäß. Mit der schon gewohnten 3-2-1 Abwehr provozierten die Gastgeberinnen viele Fehler im Aufbauspiel der Handballspielgemeinschaft. Ein 4:1 konnte Weilburg nach 8 Minuten melden. Zwar funktionierte der Weilburger Angriff – mit gutem Parallelstoß und flüssigen Kombinationen - weiterhin gut, aber in der Defensive bekam der TV Weilburg die Lücken nicht geschlossen. Die HSG Oberlahn stellte sich immer besser auf die offene Weilburger Deckung ein und blieb mit 2-3 Toren Rückstand auf Tuchfühlung. Als Simona Sitorius in der 22 Spielminute zum 12:9 traf, war der schon genannte Abstand wiederum hergestellt. Das allerdings zu letzten mal, denn die Gäste kamen immer besser ins Spiel und erzielten kurz vor dem Seitenwechsel den 14:14 Ausgleichstreffer. Von der Halbzeitpause bis in die Mitte der zweiten Spielhälfte verlief die Partie ausgeglichen. Zwar lag Weilburg meist mit einem Tor in Front, die Gäste ließen sich jedoch nicht mehr abschütteln. Im Gegenteil, in der 46 Spielminute konnte die HASG Oberlahn erstmals die Führung übernehmen (16:17). Weilburg, immer mehr verunsichert, kämpfte zwar, aber das System fehlte unübersehbar. Das Gästeteam spielte in der Endphase einfach besser zusammen und nahm letztendlich beide Punkte mit. Weilburg spielte mit: Katrin Hahne, Eugenia Baskal (9/4), Deliah Linshöft, Caroline Major (2), Sabine Ißleib (2/1), Sarina Roth (2), Melanie Höhnel (3), Sabrina Völpel (3/1), Julia Linshöft, Simona Sitorius (4).

Männer Bezirksliga C Süd: TV Weilburg – HSG Kleenheim; 26:23 (12:11): Beide Mannschaften begannen sehr verhalten. Die Angriffe wurden lange ausgespielt und die Schwächen der gegnerischen Abwehr gesucht. Nach einem 3:3 konnte sich Weilburg dann aber etwas Luft verschaffen. Das leichte Übergewicht erspielten sich die Hausherren vor allem durch das schnellere Umschalten von Abwehr auf Angriff. Hier waren die Gastgeber den Routiniers aus Kleenheim einfach überlegen. 7:4 zeigte die Spielzeituhr in der 14 Spielminute. Dieser Vorsprung wurde auch bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit gehalten. Durch eine kleine Schwächephase in der TVW Abwehr und guten Kombinationen kam Kleenheim dann aber wieder bis auf einen Treffer heran. Der zweite Abschnitt verlief ähnlich wie der Erste. Kleenheim blieb zunächst bis zum 14:13 dran. Weilburg konnte sich danach wieder ein leichtes Übergicht erspielen und mit 18:15 in Führung gehen. In Sicherheit wiegen konnten sich die Lahnstädter allerdings nicht, denn Kleenheim blieb bis zum Schlusspfiff immer an Weilburg dran, auch wenn den Gästen das Unentschieden nie gelang. Aus einer mannschaftlich geschlossenen Leistung sind die Weilburger Keeper Matthias Plahl und Carsten Kissel mit spielentscheidenden Paraden hervorzuheben. Weiter spielten: Daniel Roth (1), Marcus Watermann (2), Stefan Seibold (5), Christian Roth (7/1), Alexander Steinhoff (7/1), Timo Fahrenkrug (2), Uwe Hartmanshenn (2).
Männer Bezirksreserve Mitte: TV Weilburg - HSG Großen Buseck/Beuern; 25:20 (13:8): Wie auch schon zu dem Spiel der ersten Mannschaft, erschien auch bei den Reservisten kein Schiedsrichter, so dass Matthias Heumann die Pfeife gleich im Mund belassen konnte. Zum Spiel: Zunächst wirkten die Gäste wacher. Die Spielgemeinschaft kam durch besseres Zweikampfverhalten zur 3:1 Führung. Doch früh genug setzte sich der Weilburger Angriffsmotor in Bewegung. Torsten Hänsel und Uwe Fürstenau konnten hier die Akzente setzen. Im Tor erwies sich Werner Hönig als sicher Rückhalt, so dass Weilburg über ein 3:3 auf 9:5 davonzog. Zur Pause ließ Reiner Bernstein noch einmal - durch einen direkt verwandelten Feiwurf zum 13:8 - das Publikum jubeln. Im zweiten Durchgang konnte Weilburg den Gegner stets auf Distanz halten und zeigte das reifere Spiel. Buseck/Beuern blieb lediglich bei schnellen Kontern gefährlich, dies reichte aber nicht um die Partie noch einmal zu drehen. Tore für Weilburg: Uwe Fürstenau (3), Julian Stahl (2), Uwe Hartmanshenn (6), Reiner Bernstein (3), Christian Bautz (1), Klaus Müller (2), Helmut Appl (1), Marcus Watermann (1), Timo Fahrenkrug (1), Torsten Hänsel (5).
Bild mit Symbolcharakter: Meist ging im Angriff bei weilburgs Frauen drunter und drüber.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6099 mal abgerufen!
Autor: mahe
Artikel vom 13.03.2005, 21:12 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.02. (TV 1848 Weilburg e.V.)
23 Feb: Die Handballjugend des TV Weilburg meldet zwei Siege - aber auch zwei Niederlagen
- 27.02. (TV 1848 Weilburg e.V.)
16 Feb: Nur die männliche Jugend C meldet Erfolg
- 19.12. (TV 1848 Weilburg e.V.)
1.Dez.: Erfolgreiches Wochenende für Weilburger Handballjugend
- 19.12. (TV 1848 Weilburg e.V.)
1.Dez.: Erfolgreiches Wochenende für Weilburger Handballjugend
- 25.09. (TV 1848 Weilburg e.V.)
22 Sep: Licht und Schatten bei den Jugendspielen des TV Weilburg
- 21.09. (TV 1848 Weilburg e.V.)
15 September: Start der Handball-Jugend in die neue Spielsaison
- 22.03. (TV 1848 Weilburg e.V.)
11. März: E & C Jugend beendet die Spielsaison mit Niederlagen
- 01.03. (TV 1848 Weilburg e.V.)
TV Weilburg: Niederlagen auf bereiter Front
- 01.03. (TV 1848 Weilburg e.V.)
Mehr Tore als der Gegner und trotzdem verloren
  Gewinnspiel
Wo findet jedes Jahr das Eröffnungsspringen der Vierschanzentournee statt?
In Oberstdorf
In Bischofshofen
In Garmisch Partenkirchen
In Innsbruck
  Das Aktuelle Zitat
Franz Beckenbauer
Ich habe in einem Jahr 16 Monate durchgespielt!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018